Was stimmt nicht in der Beziehung?

Kennen Sie das? Der Partner oder die Partnerin nörgelt herum, schimpft, demütigt den anderen, es gibt Beleidigungen und Kränkungen, weiß alles besser und zeigt keinen Respekt. Wenn das in Ihrer Beziehung gegeben ist, dann leben Sie in einer unglücklichen Partnerschaft. „Zuneigung, Respekt, Wertschätzung, vielleicht Humor und vor allem Gemeinsamkeit sind das Eisen, aus dem gute und glückliche Beziehungen geschmiedet sind“, sagt der Leiter des Instituts für Beziehungsglück, DDDr. Karl Isak, der mit seiner Kollegin Dr. Lieselotte Fieber eigene Seminare und Coachings anbietet. „Wir zeigen den Paaren, was nicht stimmt und was sie dagegen tun können.“

Mehrere Möglichkeiten die Beziehung wieder in Ordnung zu bringen

Das Institut für Beziehungsglück arbeitet mit wissenschaftlich fundierten Methoden an der Wiedererlangung von Glück und Liebe in Paarbeziehungen. Die Programme haben sich in der Praxis bewährt. Tools wie „Partnerschule“, „LAKWALD“, „STuBs“ haben psychologische und neurowissenschaftliche Grundlagen und verändern die Gehirne der Betroffenen in Richtung Glück und Liebe.

Beziehungscoaching
Online-Seminar „Paarprobleme alleine lösen“
Seminar „Beziehungsglück für Paare“

Foto: shutterstock.com/Michal Kowalski

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail