Wenn die Liebe nachlässt – Beziehungsprobleme

Beziehungsprobleme gehen mit schwindender Liebe einher. Aber:„Männer und Frauen trennen sich nicht mehr, weil die Liebe sich in Schweigen oder Krieg verwandelt hätte, sondern weil sie unzufrieden sind. Weil etwas fehlt. Sie hatten anderes erwartet.“ Das schreibt der Philosoph und Soziologe Sven Hillenkamp* in seinem Buch „Das Ende der Liebe“. Die Erwartungshaltung nach dem perfekten Partner ist hoch und es besteht die Hoffnung, den immer noch Besseren zu treffen. Dazu Hillenkamp: „Sie können nicht lieben, weil sie nicht aufhören können zu hoffen.“

Liebe lernen und Beziehungsprobleme vermeiden

Für den Leiter des Instituts für Beziehungsglück, DDDr. Karl Isak, verändert sich die Liebe im Laufe der Zeit. „Die Schmetterlinge im Bauch sind vielleicht nicht mehr so stark spürbar, aber es darf Liebe bleiben. Es mag vermessen klingen, aber Liebe kann man lernen. Letztendlich geht es darum, Glücksgefühle zu aktivieren.“ Wie das geht, zeigt Isak in seinen Programmen. Er hat Instrumente dazu entwickelt, die jeder leicht und einfach anwenden kann – der Liebe wegen.

Beziehungscoaching
Online-Seminar „Paarprobleme alleine lösen“
Seminar „Beziehungsglück für Paare“

*Hillenkamp, Sven (2012): Das Ende der Liebe: Gefühle im Zeitalter unendlicher Freiheit. Stuttgart: Klett-Cotta.

Foto: shutterstock.com/BlueSkyImage

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail