Ein Rezept für Beziehungsglück?

Forscher der Northwestern University haben möglicherweise eine Formel für Liebesglück gefunden. Das Team rund um Eli Finkel stellte fest, dass bei einer glücklichen Partnerschaft die Partner sich gegenseitig Entfaltungsspielraum einräumen.* Es geht dabei darum, frühere positive Eigenschaften und Talente zu fördern und so formt ein Partner den anderen nach dessen Ideal. Die Studie zeigt, dass Paare, die sich gegenseitig fördern und dem anderen helfen, seine Ideale zu leben, ganz besonders glücklich sind und auch eine lange Beziehung leben.**

Die Studienergebnisse geben noch keine Handlungsanweisungen, wie Beziehungsglück nachhaltig herstellbar ist. Solche hat aber das Institut für Beziehungsglück parat und lehrt diese auch in Seminaren und Coachings.

*Quelle: Rusbult, Caryl E.; Finkel, Eli J.; Kumashiro, Madoka (2009): The Michelangelo Phonomenon. In: Current Directions in Psychological Science. Vol. 18, No. 6, 305-309.
**Quelle: http://www.focus.de/gesundheit/gesundleben/partnerschaft/beziehung/tid-23024/partnerschaft-das-beziehungsrezept-gluecklicher-paare_aid_647941.html
Foto: shutterstrock.com/Yalcin Sonat 127199996

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail