Gründe, warum Ehen scheitern

Wissenschaftler der National University in Canberra haben herausgefunden*, dass häufig jene Paare scheitern, bei denen der Mann bei der Heirat jünger als 25 Jahre alt war. Wenn der Mann mehr als neun Jahre älter ist als die Frau, dann besteht ebenso die Gefahr einer Scheidung. Als Hinderungsgrund für eine glückliche Ehe ist ein unterschiedlicher Kinderwunsch des Paares. Weiters sind Kriterien wie Einkommen, ob einer der beiden Partner trinkt oder raucht und auch das Alter, wichtiger als die Liebe.

„All das weist auf Konflikte hin, welche auf unbewussten Prägungen aufbauen. Diese sind aber beeinflussbar – und zwar in jede Richtung.“ Der Leiter des Instituts für Beziehungsglück hat mit seinem Team Instrumente entwickelt, die auf das Unbewusste wirken und Paaren in Konflikt- und Krisensituationen helfen. Das Institut bietet neben Seminaren und Coachings auch ein Online-Seminar an.

 

*Quelle: http://magazin.spiegel.de/EpubDelivery/spiegel/pdf/66284682
Foto: shutterstock.com/Antonio Guillern 443524375

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail