Beziehungs-Coaching, Partnerschule oder Paartherapie?

shutterstock_115170496 72dpi UBSFCO

In jeder Partnerschaft tauchen einmal Probleme auf. Manche werden zu ernsthaften Krisen und zwischenzeitlich trennen sich fast 50 Prozent der Paare wieder – so hoch ist nämlich die Scheidungsrate in Österreich wie auch in Deutschland. Dass hier etwas getan werden muss, sollte jedem klar sein – vor allem den Betroffenen. Nun gibt es Programme, die hier helfen können. Typisch ist die Paartherapie, wo sich ein Paar mit einer Therapeutin oder einem Therapeuten zusammensetzt und – je nach Technik – mit unterschiedlichen Methoden an der Lösung des Problems arbeitet.

Beziehungs-Coaching, Partnerschule oder Paartherapie? weiterlesen

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail